Phlebologische Versorgungen

Kompressionsstrümpfe rundgestrickt

Venenerkrankungen zählen zu den häufigsten Krankheiten überhaupt: Bei fast einem Viertel der Bevölkerung im Alter von 18 bis 79 Jahren machen die Beinvenen irgendwann schlapp (Bonner Venenstudie II) – viele Männer und Frauen in Deutschland haben sogar eine chronische Venenerkrankung.

Während die Arterien das Blut vom Herzen in den Körper transportieren, befördern die Venen das sauerstoffarme Blut zurück zum Herzen – das venöse Blut strömt entgegen der natürlichen Schwerkraft nach oben. Hierbei helfen die Venenklappen, kleine ventilartige Schleusen aus Bindegewebe: Sie wirken wie ein Rückschlagventil und sorgen dafür, dass das Blut nur in eine Richtung fließt. Ist dieser Mechanismus aufgrund einer Schwäche des Bindegewebes beeinträchtigt, wird das Blut nicht mehr vollständig aufgehalten und fließt zurück nach unten. Häufig ist die Bindegewebeschwäche genetisch bedingt, aber auch Faktoren wie Bewegungsmangel, langes Sitzen oder Stehen, Übergewicht, hohes Lebensalter und Schwangerschaft spielen eine Rolle.

Venenleiden sind gut therapierbar. In vielen Fällen kommen dabei Kompressionsstrümpfe zum Einsatz. Die Wahl des Kompressionsstrumpfes ist abhängig von dem Krankheitsbild und der Verordnung des Arztes. Als Fachhändler für medizinische Kompressionsstrümpfe bieten wir Ihnen eine individuelle Versorgung und beraten Sie ergänzend zu An- und Ausziehhilfen und den dazugehörigen Pflegeprodukten. Sprechen Sie uns an, wir stehen Ihnen gerne zur Seite!

Schreiben Sie uns…

Telefon

(0251) 533 666

Adresse

Moltkestraße 13
48151 Münster

Servicezeiten

Mo – Fr: 8.30 – 18 Uhr
Samstags geschlossen