Mieder & Korsetts

Mieder oder Korsetts/Rumpforthesen können bei Erkrankungen des Bewegungs- und Halteapparates im Bereich des Rumpfes zum Einsatz kommen. Mieder werden bei Veränderungen der Lenden- und/oder Brustwirbelsäule, Osteoporose, Bandscheibendefekten oder Gleitwirbeln getragen. Korsetts/Rumpforthesen finden ihren Einsatz überwiegend bei Frakturen, Skoliosen oder Verkrümmungen der Wirbelsäule. Auch bei Bauchwand- oder Narbenbrüchen können Leibbinden oder Korsetts verordnet werden.

Mieder bzw. Korsetts/Rumpforthesen werden von uns in unseren Werkstätten für Orthopädie individuell anhand der jeweiligen Körpermaße oder nach Gipsabdruck angefertigt. Die richtige Anpassung ist dabei enorm wichtig – nur so können wir Ihnen eine wirkungsvolle Therapieunterstützung in den Bereichen Bewegungsführung, Stabilisierung, Korrektur, Entlastung und Fixierung ermöglichen.

Profitieren Sie von unserem handwerklichen Können und unserer langjährigen Erfahrung. Wir beraten Sie gern!

Schreiben Sie uns…

Telefon

(0251) 533 666

Adresse

Moltkestraße 13
48151 Münster

Servicezeiten

Mo – Fr: 8.30 – 18 Uhr
Samstags geschlossen